Empfehlungswidget SiegelEmpfehlungswidget Siegel ohne Beschriftung
Empfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget Stern leer
SUPER

Krankurse

1) Lauf-, Bock- und Portalkrane BIS 300 kN und ÜBER 300 kN (30 t)

In vielen Produktions- und Lagerhallen kommen Laufkrane zum schnellen und sicheren Transport von Produktionsmitteln und Lagergut zum Einsatz.

Überschreitet die Hubkraft bzw. die Tragfähigkeit des Kranes 5 t, so ist ein Nachweis der Fachkenntnis nach § 62 des Arbeitnehmer*innenschutzgesetzes BGBl. Nr. 450/1994 und der Fachkenntnisnachweis-Verordnung BGBl. II Nr. 13/2007 erforderlich.

Bei flurgesteuerten Laufkranen und einer maximalen Hubkraft von bis zu 30 t ist dies innerhalb eines Tageskurses möglich. Unser Kursangebot ist zeitlich und örtlich auf die Bedürfnisse Ihres Betriebs abgestimmt.

Bei Kranen über 30 t wird üblicherweise ein Kurs über zwei Tage abgehalten.

Der Kurs umfasst:

  • Gesetze, Vorschriften und Normen
  • Aufbau und Arbeitsweise von Kranen
  • Allgemeines über Betrieb und Wartung von Kranen
  • Grundlagen der Mechanik und Elektrotechnik des Kranes
  • Sicherheitseinrichtungen von Kranen
  • Lastaufnahmemittel
  • Tragfähigkeit und Abminderungsfaktoren
  • Praktisches Bedienen und Arbeiten mit dem Kran


Nach der bestandenen Prüfung gem. FK-V BGBl II. NR. 13/2007 sind wir ermächtigt, Ihnen den behördlich vorgeschriebenen Kranführer*innenausweis – Kranschein – vor Ort auszustellen.

Voraussetzungen

  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • Körperliche und geistige Eignung
  • Anwesenheitspflicht 100 %

Tel.: 0650 8957003

Kursdauer und Inhalte

9 Unterrichtseinheiten zu je 50 min für flurgesteuerte Krane BIS 30 t

21 Unterrichtseinheiten zu je 50 min für flurgesteuerte Krane ÜBER 30 t

Stundenplan gemäß der FK-V
 

Kran bis 30t/Kran bis 30t

  • 1/4 UE Arbeitnehmer*innenschutzvorschriften, sonstige Rechtsvorschriften, Normen und Richtlinien zum sicheren Führen von Kranen
  • 1/3 UE Grundbegriffe der Mechanik und Elektrotechnik
  • 1/3 UE Aufbau und Arbeitsweise von Kranen, Betriebsbedingungen
  • 1/3 UE Mechanische und elektrische Ausrüstung von Kranen und Tragmitteln
  • 1/2 UE Sicherheitseinrichtungen von Kranen und Schutzmaßnahmen
  • 3/3 UE Betrieb und Wartung von Kranen, Verständigungszeichen beim Kranbetrieb, Lastaufnahmemittel, Anhängen von Lasten
  • 0,5/2,5 UE frei gestaltbar
  • Schriftliche Prüfung
  • 0,5/0,5 UE Praktische Übungen
  • Praktische Prüfung

2) Fahrzeug- und Ladekrane BIS 300 kNm und ÜBER 300 kNm

Lastkraftwagen mit einem Ladekran gehören zum alltäglichen Bild auf den heimischen Straßen. Diese hochflexiblen Transportmittel ermöglichen es, Waren aller Art an jeden an eine Straße angebundenen Ort zu bringen und dort sicher abzuladen.

Fahrzeugkrane über 300 kNm, die mit bis zu 9 Achsen über die Straßen fahren, sind beeindruckende Kolosse. Sie sind imstande, extrem schwere Lasten von einigen 100 t in Höhen von über 100 m zu heben. Auch große Ladekrane weisen Hubkräfte über 30 t, Lastmomente über 100 mt und Reichweiten über 30 m auf. Diese gigantischen Kräfte müssen mit Verantwortungsbewusstsein und Erfahrung eingesetzt werden.

Für die Bedienung dieser großen Krane sind hochqualifizierte und erfahrene Mitarbeiter*innen unerlässlich. Doch jede Kranführer*innenlaufbahn fängt mit dem Nachweis über die nötige Fachkenntnis an.

Gerne vermitteln wir Ihnen die erforderlichen Fachkenntnisse nach § 62 des Arbeitnehmer*innenschutzgesetzes BGBl. Nr. 450/1994 und der Fachkenntnisnachweis-Verordnung BGBl. II Nr. 13/2007.

Der Kurs umfasst:

  • Gesetze, Vorschriften und Normen
  • Aufbau und Arbeitsweise der Fahrzeug-/Ladekrane
  • Allgemeiner Betrieb und Wartung der Fahrzeug-/Ladekrane
  • Mechanische und elektrotechnische Grundlagen
  • Sicherheitseinrichtungen der Fahrzeug-/Ladekrane
  • Lastaufnahmemittel
  • Tragfähigkeit und Abminderungsfaktoren
  • Praktisches Fahren und Arbeiten mit Fahrzeug-/Ladekranen


Prüfung gem. FK-V BGBl II. NR. 13/2007 und Ausstellung des behördlich vorgeschriebenen Kranführer*innenausweises.

Voraussetzungen

  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • Körperliche und geistige Eignung
  • Anwesenheitspflicht 100 %

Tel.: 0650 8957003

Kursdauer und Inhalte

21 Unterrichtseinheiten zu je 50 min für Fahrzeug- und Ladekrane BIS 300 kNm

31 Unterrichtseinheiten zu je 50 min für Fahrzeug- und Ladekrane ÜBER 300 kNm

Stundenplan gemäß der FK-V
 

Ladekrane bis 300 kNm/Ladekrane über 300 kNm

  • 2/4 UE Arbeitnehmer*innenschutzvorschriften, sonstige Rechtsvorschriften, Normen und Richtlinien zum sicheren Führen von Kranen
  • 3/5 UE Grundbegriffe der Mechanik und Elektrotechnik
  • 3/5 UE Aufbau und Arbeitsweise von Kranen, Betriebsbedingungen
  • 3/5 UE Mechanische und elektrische Ausrüstung von Kranen und Tragmitteln
  • 3/3 UE Sicherheitseinrichtungen von Kranen und Schutzmaßnahmen
  • 4/5 UE Betrieb und Wartung von Kranen, Verständigungszeichen beim Kranbetrieb, Lastaufnahmemittel, Anhängen von Lasten
  • 2/3 UE frei gestaltbar
  • Schriftliche Prüfung
  • 1/1 UE Praktische Übungen
  • Praktische Prüfung